So bekommst du die kleinen Lücken vom Käsehobel wieder sauber

Käsehobel
Das geht leichter als du denkst mit dem Käsehobel

Ein wenig klein geraspelten Käse über die Pasta oder die Lasagne streuen – das kann einen ziemlichen Unterschied machen. Käse schmeckt einfach zu gut. Leider ist das Saubermachen von so einem Käsehobel dann eher nicht so spaßig. Die kleinen Löcher zu reinigen dauert dann schon mal etwas. Es sei denn natürlich eine Spülmaschine ist vorhanden, dann ist das alles kein Problem. Wir zeigen dir, wie du die kleinen Käsereste im Nu aus den Löchern bekommst.

Zeit und Mühe gespart.

Einfacher geht es nicht 

Mit einer gewöhnlichen Bürste oder mit einem Schwamm den Käsehobel säubern? Keine gute Idee. Das dauert lange und man bekommt doch nicht alle Käsereste weg. Unhygienisch also. Was dann? Mit einem Ding, was du wahrscheinlich gerade in der Küche rumliegen hast: einer Kartoffel. Was musst du tun? Raspel die rohe Kartoffel einfach mit dem Hobel für den Käse. Du wirst sehen, dass der Saft der Kartoffel und die Kartoffel selbst die restlichen Käsestückchen aus den Löchern spülen wird. So entfernst du den Käse auf ganz einfache Weise und kannst den Hobel anschließend kurz mit der Bürste abbürsten, fertig. So einfach kann es also gehen!

Übrigens: die geraspelte Kartoffel kannst du wunderbar für dein nächstes Gericht verwenden, einfach in eine Tubberdose und ab in den Kühlschrank. Schmeckt besonders gut angebraten mit Rührei. Lebensmittel vergeuden wollen wir hier natürlich nicht! 

Lies auch: 10 geniale Küchenhilfen für unter 20 Euro, die solltest du kennen wenn du dir Arbeit ersparen willst.

Das hier könnte dir vielleicht auch gefallen: die absolut schnellste Weise Kartoffeln zu schälen.

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: | Bild: Wikimedia Commons,

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *