Sind bei dir im Haus immer noch abnormal viele Fruchtfliegen? Das ist der Grund.

fruchtfliegen gründe

Unmöglich, diese Fruchtfliegen loszuwerden

Sie scheinen aus allen Ecken zu kommen: Fruchtfliegen. Denkt man einmal, dass man sie los ist, tauchen sie plötzlich wieder auf. Wie kann das denn sein? Vor allem zu dieser Jahreszeit ist es besonders komisch. Der Entomologe John Smit vom EIS Wissenszentrum für Insekten erklärt RTL News, woher das kommt.

Fruchtfliegen sieht man normalerweise nur im Sommer. Wieso sind sie noch da?

Anhaltende Hitze
Es ist zwar Mitte Oktober, doch der Herbst hat noch nicht richig angefangen. Der Altweibersommer bringt eine anhaltende Hitze und deshalb haben bisher noch viele Insekten überlebt. John Smit erklärt, dass „es nicht mehr Fruchtfliegen als sonst gibt, sie nur viel länger überleben als normal“. „ Weil die Temperaturen noch so lange warm bleiben, legen die Fruchtfliegen noch . Eine Fliege kann hunderte, manchmal tausende Eier legen“, so Smit.

Schnelle Fortpflanzung
Bei Hitze pflanzen sich die Fliegen also schneller fort. „Die Fruchtfliegen werden von Alkoholgerüchen oder überreifen Früchten, sowie offene oder Bier angezogen. An frischem Obst haben sie keinen Interesse. Erst wenn sie eine beschädigte, weiche Stelle an der Frucht gefunden haben, können sie hier hunderte Eier legen“, erklärt der Experte. Man kann diese mit bloßem Auge aber nicht sehen. Neun Tage Zeit dauert es, bis aus den Larven erwachsene Fruchtfliegen werden.

Lese auf der nächsten Seite was für Vorteile Furchtfliegen bringen und wie du sie dann doch endgültig aus deinem Haus kriegst.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *