Deine Wäsche muffelt? Mit Hilfe dieser 3 Produkte riecht deine Wäsche wieder frisch

Wäsche muffelt
Das Produkt was du brauchst, liegt bestimmt in deinem Haus rum

Dreckige Wäsche waschen, die dann zu ‘Wäsche muffelt’ wird. Nein, Danke. Wenn wir Wäsche waschen, erwarten wir schließlich mit Recht, dass die auch rein und frisch duftend aus der Maschine kommt. Leider ist das nicht immer der Fall. Oft riecht es eher unschön. Das kann natürlich daran liegen, dass du deine Trommel mal reinigen solltest (was du übrigens mit deinem Spülmaschinentab machen solltest! Kein Scherz! Lies dir diesen Artikel dazu durch und du wirst begeistert sein). Oder aber, es liegt an der Wäsche selbst. Dafür gibt es zum Glück auch eine Lösung. 

Wer es nicht probiert, ist selbst Schuld.

Erfolg

Professor Steve Anderton von der Universität in Edinburgh hatte keine Lust mehr sich mit muffeliger Wäsche herumzuschlagen. Deshalb probierte er unterschiedliche Produkte aus. Drei dieser Produkte bewirkten eine riesige Verbesserung im Geruch – diese wollen wir euch jetzt vorstellen.

Klicke kurz auf die nächste Seite um dir diese drei erfolgreichen Produkte anzusehen. Nummer Zwei hättest du wetten niemals erwartet haha

1.Schwarzer Kaffee und Essig

Schwarzer Kaffee? Jawohl! Denn wenn deine schwarze Jeans nicht mehr wirklich schwarz ist, sondern grau – dann kannst du die Farbe durch Kaffeepulver gut aufbessern. Eine Tasse Kaffee genügt. Auf mittlerer Temperatur und dann im normalen Waschprogramm (welches du sonst auch verwendest). Du wirst überrascht sein! Nicht nur die Farbe wird kräftiger, sondern es bleibt auch ein angenehmer Geruch. Wenn deine Wäsche muffelt, dann solltest du am besten einen Schuss Essig in die Waschmaschine geben. Keine Sorge, das riecht nicht nach Essig!

Übrigens: mit Essig bekommst du auch wieder strahlend rein weiße Wäsche! Dieser Artikel verrät dir wie das geht. 

2. Wodka

Ja (leider) hast du richtig gelesen. Professor Steve Anderton fand heraus, dass Wodka ziemlich gut funktioniert. Aber eigentlich auch logisch. Alkohol hat schließlich eine antibakterielle Wirkung. Die Bakterien und fiesen Gerüche werden so also regelrecht aus der Wäsche ‘geätzt’. Außerdem riecht Wodka nicht sonderlich stark und hinterlässt er auch keine Flecken. Natürlich solltest du dennoch vermeiden, deine seidige Bluse damit zu waschen (gewöhnliche Baumwolle funktioniert aber).

3. Milch

Du hast Tintenflecken oder Farbe auf deiner Kleidung die zusätzlich auch noch einen muffeligen Geruch hinterlässt? Dann keine Panik auf der Titanic. Milch hilft! Ja, es klingt bescheuert – ist es aber nicht. Gebe einfach ein wenig Milch auf den Fleck und du wirst überrascht sein. Die Laktose in der Milch absorbiert die Tinte / Farbe in nur wenigen Minuten.

Lies auch: einfachste Methode einen Kaffeefleck aus der Kleidung zu entfernen (besonders bei weißer Kleidung). 

Dir hat dieser Artikel gefallen? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: | Bild zur Illustration

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *